Praxen

Experten

Praxis für Schmerztherapie

Schmerzmedizin - Palliativmedizin - manuelle Medizin

Ob ständige Rückenschmerzen oder Kopfschmerzen oder Schmerzen bei rheumatischen Erkrankungen – viele Menschen leiden darunter und suchen nach einer Lösung. Wir betrachten Ihre Schmerzsituation sehr genau, um gemeinsam mit Ihnen eine Therapie erarbeiten. Das Ziel ist, unseren Patientinnen und Patienten wieder zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. Unser Credo ist: Schmerzen sollen nicht sein!

Vielseitige Schmerztherapie
Erfahrene Schmerzmediziner stehen Ihnen als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Wir nehmen akute und chronische Schmerzen ganz gezielt in den Blick. Um das Schmerzproblem anzugehen, haben wir große Erfahrung mit dem Einsatz vieler fortschrittlicher Behandlungsmöglichkeiten. Hierbei kommt es auf eine gute Kombination von verschiedenen Therapieansätzen an. Die sogenannte multimodale Schmerztherapie ist häufig der Schlüssel zum Behandlungserfolg.

Wir helfen Ihnen, ein auf Sie zugeschnittenes Behandlungskonzept zu entwickeln. Sollte bei der Umsetzung ein Krankenhausaufenthalt notwendig sein, ist eine sehr gute Vernetzung von ambulanter und stationärer Versorgung gegeben. Hierbei kommt Patientinnen und Patienten zugute, dass sich die Praxis unter einem Dach mit dem Marienkrankenhaus Soest befindet, wo wir ebenfalls als Ärzte tätig sind.

Leistungen

Behandlungsspektrum
  • medikamentöse Schmerztherapie (WHO-Stufenschema, Medical Cannabis)
  • Manualmedizinische und chirotherapeutische Behandlungen
  • Betreuung von Palliativpatienten
  • Planung weiterführender Diagnostik (MRT, CT, etc.)
  • Indikationssprechstunde minimalinvasive Schmerztherapie
    > Planung und Betreuung inavsiver Verfahren (z.B. Spinal-Cord-Stimulation, Denervation, epidural gepulste Radiofrequenz, etc. )
    > Peridualanästhesie
    > Ganglion-Stellatum-Blockaden
  • Gezielte Nervenblockaden unter Zuhilfenahme modernster Ultraschalltechnologie
  • Injektions- und Infusionstherapien
  • Versorgung von intrathekalen Pumpensystemen (Befüllung, Nachsorge, etc.)
  • Planung stationärer multimodaler Schmerztherapien
  • Opiatentzugstherapie
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen (z.B. Neurologen, Neurochirurgen, Orthopäden, Physiotherapeuten)
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Psychologische Therapieverfahren
  • Entspannungstherapie
  • Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS)
Krankheitsbilder
  • akute, subakute und chronische Rückenschmerzen
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Ganzkörperschmerzen (z.B.: bei Multiple Sklerose, Spastik)
  • Fibromyalgiesyndrome
  • Neuralgie-Syndrome (z.B. Trigeminus-Neuralgie)
  • Somatoforme Schmerzstörungen (körperliche Beschwerden ohne hinreichende medizinische Erklärung)
  • Psychosomatische Schmerzen
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen (z.B.: Migräne, Clusterkopfschmerz, Hemikrania continua)
  • Nervenschmerzen (z.B.: Zosterschmerz, Polyneuropathie, Phantomschmerzen)
  • CRPS (Complex regional pain syndrome, komplexes regionales Schmerzsyndrom)
  • Failed-Back-Surgery-Syndrom (anhaltende Schmerzen als Folge einer vorhergehenden Wirbelsäulen-OP)
  • Nacken- und Schulterschmerzen
  • Viszerale Schmerzen (Bereich des Magen-Darm-Traktes bzw. des Beckenraums)
  • Tumorschmerzen
  •  

Umfassende Schmerztherapie - von ambulant bis stationär

Leitung

Dr. Matthias Giesel

Facharzt für Anästhesiologie
Zusatz-Qualifikationen:
  • Berg- und Alpenmedizin
  • Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM)
  • Tropenmedizin
Zusatz-Weiterbildungen:
  • Intensivmedizin
  • Manuelle Medizin / Chirotherapie
  • Notfallmedizin
  • Palliativmedizin
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Sportmedizin

Dr. Dr. Peter Lierz M. Sc.

Facharzt für Anästhesiologie
Zusatz-Qualifikationen:
  • Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM)
Zusatz-Weiterbildungen:
  • Intensivmedizin
  • Notfallmedizin
  • Palliativmedizin
  • Spezielle Schmerztherapie

Lebenslauf

Kontakt

T: 0 29 21 / 391 - 3940
F: 0 29 21 / 391 - 3949
E: mvz.schmerzmedizin.soest@hospitalverbund.de

Öffnungszeiten
Mo bis Fr: 8 - 12 Uhr
Mo, Di, Do: 13 - 16 Uhr

Anschrift
Widumgasse 5
59494 Soest

Terminvereinbarung
Um lange Wartezeiten zu vermeiden und Behandlungen optimal planen zu können, bitten wir unsere Patientinnen und Patienten um telefonische Terminvereinbarung. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie um kurze Mitteilung.

Für akute Notfälle vergeben wir telefonisch ab 8 Uhr täglich Notfalltermine.